Studententarif beim Handy: Sparen während dem Studium

Keine Frage: Das Handy kommt mit in die Vorlesung – und rettet Studenten so manches Mal über die nicht enden wollenden 90 Minuten hinweg. Das kann freilich teuer werden. Drum lohnt es sich, auch bei Handytarifen nach speziellen Angeboten für Studenten zu suchen. Während die Internet-Anbieter mit Studentenrabatten noch recht sparsam sind, ist die Auswahl bei Studententarifen fürs Handy schon deutlich größer. Gerade im Bereich der Handy-Flatrates sind die Anbieter oft großzügig – Hauptsache der Student bleibt Kunde. Gewissermaßen profitieren dann ja beide…

Handy-Studententarif : Wer bietet Was?

Vodafone

Als Student sollte man einen Blick auf die Handytarife von Vodafone werfen, zum Beispiel auf die “SuperFlat”: Denn die bekommt man dauerhaft für 19,95 Euro ohne Handy, oder 29,95 Euro monatlich mit Handy. Damit spart man in etwa ab dem 7. Monat 10 Euro im Vergleich zum Normaltarif. Gespräche ins deutsche Festnetz und ins Vodafone-Netz sind dabei deutschlandweit kostenlos – genau wie SMS ins Vodafone-Netz. Im “ZuhauseBereich” telefoniert man zum Festnetz-Tarif.

O2

Auch O2 ist hier wieder vorn mit dabei: Dort können Studenten im Studententarif jeden Monat 100 Frei-SMS versenden. Wer nur selten SMS verschickt, profitiert hier freilich nicht! Der sollte überlegen, einen normalen Tarif zu wählen – denn darauf gibt es bei O2 ja generell 15 Prozent Studentenrabatt auf den Netto Rechnungsbetrag (d.h. ohne MwSt.).

Diese Angebote gelten zwar für alle, sind aber auch für Studenten durchaus eine Überlegung wert: Bei “Genion S” können Studenten beispielsweise die so genannte Homezone wählen – in diesem regional eingegrenzten Bereich telefoniert man dann zum Festnetz-Tarif und ist unter einer Festnetz-Nummer erreichbar. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man spart sich die Kosten für den Festnetz-Anschluss. Bei “Genion M” telefoniert man zusätzlich kostenlos ins deutsche Festnetz und ins o2-Netz, sofern man sich in der Homezone aufhält. “Genion L” weitet diese Flatrate gar auf ganz Deutschland aus.

Telekom

Auch die Telekom bietet Handytarife für Studenten: Mit T-Mobile spart man bei den Relax-Tarifen als Student, Schüler und Azubi zum Teil kräftig: Der “Relax 50″-Tarif zum Beispiel beinhaltet 50 Frei-Minuten in alle Netze – und das für 7,50 Euro im Monat statt 19 Euro. Auch beim “Relax 100″-Tarif (100 Frei-Minuten) sparen Studenten etwa 10 Euro pro Monat. Wer einen speziellen Relax-Student-Vertrag abschließt, bekommt dazu natürlich auch ein neues Handy.

E-Plus

Wer noch unter 25 ist, profitiert auch bei E-Plus: Die Minutenpreise sind für junge Leute günstiger – und unabhängig vom Netz. Hinzu kommen 100 Frei-SMS pro Monat. Dieses Angebot gilt zwar für alle, ist aber trotzdem auch für Studenten ein attraktiver Handytarif.